SG Callenberg - SG Traktor Neukirchen/Pl. II 3:2 (2:1)

3. Spieltag - 1. Kreisklasse Herren

SG Callenberg – SG Traktor Neukirchen/Pl. II 3:2 (2:1)

Die SGC nahm das Zepter zu Spielbeginn sofort in die Hand. Nach Zuspiel von Simon Reichenbach erzielte Jeremy Oeser die frühe Führung (5.). Danach ging es hin und her, wobei beide Teams zu guten Chancen kamen. Nach 21 Spielminuten gelang unseren Gästen der Ausgleich durch einen Kopfballtreffer nach einer Ecke. Callenberg reagierte geschockt und Neukirchen bekam Oberwasser. Die nächste zählbare Aktion gelang allerdings der Heimmannschaft, als Simon Reichenbach im Strafraum gefoult wurde und der gefoulte Spieler selbst zur erneuten Führung verwandelte (35.). Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.
In Halbzeit 2 war die SGC zunächst das etwas bessere Team mit den klareren Tormöglichkeiten. Wenn es gefährlich wurde, dann meist über Simon Reichenbach. Die beste Chance ließ Callenberg liegen, als nach einer guten Kombination zunächst der Pfosten getroffen wurde, im ersten Nachschuss die Querlatte und der zweite Nachschuss knapp neben dem Tor landete. In dieser Phase des Spiels kamen die Gäste nur sporadisch vor das Tor der SGC. Die Abwehr wurde dabei vom aufgrund der angespannten Personalsituation wieder reaktivierten Danny Dietrich gut zusammengehalten. Als Simon Reichenbach dann der Treffer zum 3:1 gelang, schien die Partie gelaufen (71.). In der Folge war aber im Sturm der SGC die Luft völlig raus, sodass die Abwehr zusehens unter Druck geriet. Neukirchen bekam einen Foulelfmeter zugesprochen, den SGC-Keeper Nico Weikelt parieren konnte. Die Gäste kamen durch einen kuriosen Treffer aber trotzdem noch zum Anschlusstreffer (84.), konnten Callenberg aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen.

Statistik

Hinterlasse Deinen Kommentar