SpG SV Schönberg/​FSV Oberwiera - SG Callenberg 1:2 (0:0)

2. Spieltag - 1. Kreisklasse Herren

SpG SV Schönberg/​FSV Oberwiera – SG Callenberg 1:2 (0:0)

In der ersten Spielhälfte legte Callenberg ein zügiges Tempo vor, dem die Gastgeber nicht immer folgen konnten. Beide Teams versuchten es vorwiegend mit langen Bällen, das spielerische Element blieb dabei etwas auf der Strecke. Die SGC war torgefährlicher, brachte den Ball aber nicht über die Torlinie. Einen Schuss von Kenny Fischer konnte die SpG Schönberg/​Oberwiera gerade noch von der selbigen kratzen. Auf der Seite der Gastgeber ist eine sehr gute Kopfballmöglichkeit erwähnenswert, laut fussball.de-Liveticker ist der betreffende Spieler aber glücklicherweise nicht gerade ein “Kopfballungeheuer”.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit drückte Callenberg zunächst weiter auf den Führungstreffer, scheiterte aber unter anderem an Pfosten und Latte. In der Folge wurden dann auch die Gastgeber deutlich stärker. Nach 65 Spielminuten bekamen diese dann einen berechtigen Foulelfmeter zugesprochen, welchen sie mit voller Wucht über das Gehäuse jagten. Als sich alle schon auf ein Unentschieden eingeschossen hatten, kam die Partie erst so richtig in Fahrt. Zunächst gelang dem gerade eingewechselten Mike Seifert das 1:0 für Callenberg (82.). Die Gastgeber antworteten danach mit wütenden Angriffen und erzielten in der 90. Minute tatsächlich noch den Ausgleich. Als das Heimteam auf den Siegtreffer drängte, fiel ein Befreiungsschlag SGC-Torjäger Simon Reichenbach vor die Füße, der ins lange Ecke zum umjubelten 1:2 verwandelte.

Statistik

Hinterlasse Deinen Kommentar