SG Callenberg - SSV St. Egidien 4:2 (1:0)

12. Spieltag - 1. Kreisklasse Herren

SG Callenberg – SSV St. Egidien 4:2 (1:0)

Mit einer auf vielen Positionen veränderten Aufstellung ging die SGC in das Spiel gegen St. Egidien. So musste mit Danny Dietrich ein etatmäßiger Feldspieler das Tor hüten, was diesem auch gut gelang. Erfreulicherweise hatten 40 unentwegte Fans den Weg ins Stadion gefunden. Von unseren Gästen war zu Beginn des Spiels fast nichts zu sehen. Callenberg war bemüht und erarbeitete sich auch einige Chancen. Ein Kopfball von Simon Reichenbach nach einem Eckball führte bereits nach 10 Minuten zur verdienten Führung des Heimteams. Danach verpasste es Callenberg zunächst diese Führung auszubauen. Gegen Ende der ersten Halbzeit wachten dann unsere Gäste auf und trafen den Pfosten (40.).

Die zweite Hälfte begann wie die Erste aufgehört hatte, nämlich mit einer Chance für den SSV. Diesmal konnten die Gäste per Kopfball allerdings ausgleichen (50.). Nahezu im Gegenzug konnte Simon Reichenbach nach einer Ecke die erneute Führung für die SGC erzielen (52.). Nun ebbten die Angriffe von St. Egidien zusehens ab. Simon Reichenbach wirbelte die Gästeabwehr ein ums andere mal durcheinander und traf nach einem Dribbling – assistiert von Kevin Arnold – zur Vorentscheidung (71.). Nach 84 Spielminuten dann ein weiteres erfreuliches Ereignis, als Nachwuchsspieler Erik Günther seinen ersten Treffer für die Männermannschaft erzielen konnte, Glückwunsch! St. Egidien gelang dann kurz vor Schluss noch ein weiterer Treffer, der aber nur noch Ergebniskosmetik war. Die anwesenden Zuschauer machten sich erfroren, aber zufrieden, auf den Nachhauseweg.

Statistik

Hinterlasse Deinen Kommentar