SG Callenberg - SSV Fort. Lichtenstein II 1:2 (0:2)

21. Spieltag - 1. Kreisklasse Herren

SG Callenberg – SSV Fort. Lichtenstein II 1:2 (0:2)

In der ersten Halbzeit konnte ein Chancenverhältnis von 7:3 für die Gäste vom Hybridrasen notiert werden. Dabei geriet die SGC bereits nach 5 Spielminuten durch den obligatorischen Defensiv-Schnitzer in Rückstand. Nur kurz darauf eine ähnliche Situation, welche Lichtenstein dankenswerterweise nicht verwerten konnte. Das zweite Tor für die SSV fiel nach einer Ping-Pong-Einlage im SGC-Strafraum (23.). Die Offensivbemühungen von Callenberg waren nicht wirklich erwähnenswert.
Die zweite Hälfte konnte das Heimteam dann etwas freundlicher gestalten, einige gute Angriffe wurden vorgetragen. Nach 77 Spielminuten passte Michel Molch auf Erik Günther, der zum Anschlusstreffer einschoss. Leider hielt die Hoffnung auf einen Punkt nur 6 Spielminuten, bis ein nicht ganz unwichtiger Abwehrspieler von Callenberg die gelb-rote Karte sah. Somit wurde es erneut nichts mit einem Punktgewinn. Langsam ist es allerdings an der Zeit, Punkte gegen den Abtieg zu sammeln, sonst findet man sich nächste Saison in der 2. Kreisklasse wieder und so schlecht ist die aktuelle Mannschaft nun wirklich nicht!

Hinterlasse Deinen Kommentar